Normalerweise stünde das Ferienlager 2020 kurz bevor. Deshalb möchten wir euch noch einmal genau erklären, wie es zur Absage des Lagers kam.

Wie wir euch schon Anfang Juni mitgeteilt haben, muss das Ferienlager in diesem Jahr leider ausfallen. Dieses Jahr wären wir vom 27.07. bis zum 07.08. nach Hasenheide bei Bremen gefahren, um dort mit euch, wie gewohnt, eine schöne Zeit zu verbringen.

Schaffen wir das?

Dabei haben wir uns die Entscheidung, ein Ferienlager in diesem Jahr anzubieten, nicht leicht gemacht. Die durchweg positiven Rückmeldungen der Eltern und der Wunsch, euch eine Auszeit zu bieten, haben uns in dieser Entscheidung bestärkt. Dabei war uns wichtig, dass wir die Durchführung nicht erzwingen und uns an alle Vorschriften der Coronaschutzverordnung halten. Die seit Jahren eingespielten Kochfrauenteams, die auch unter den in diesem Jahr geltenden Sonderbedingungen die gewohnt hervorragende Arbeit abgeliefert hätten und auch unsere immer schon geltenden Hygienestandards, durch die wir in den letzten 20 Jahren niemals Probleme mit den in anderen Lagern gefürchteten Massenerkrankungen hatten, und einige weitere Maßnahmen hätten uns die Umsetzung des Hygienekonzepts möglich gemacht. Auch das Programm hatten wir bereits auf die aktuellen Regelungen angepasst. Dank des 50.000m² großen Lagerplatzes, vieler Zimmer, verschiedener Gruppenräume und überdachter Außenbereiche sowie einer großen Versammlungshalle hätten wir genug Platz gehabt, alle Spiele zu entzerren und den nötigen Abstand zu wahren. Dieses Glück hatten viele Ferienlager der Umgebung leider nicht, sodass diese ihre Ferienlager schon frühzeitig absagen mussten.

Erst sah es gut aus, …

Nachdem Anfang Juni die von uns erwarteten Änderungen der Coronaschutzverordnung für das Land NRW und damit auch genaue Vorschriften für Ferienfreizeiten veröffentlicht wurden, standen die Zeichen für eine Durchführung gut. Eine Umfrage unter den Eltern hat dann ergeben, dass Sie eine Durchführung unterstützen und ihr Kind weiterhin teilnehme. Auch der Kirchenvorstand hat uns erfreulicherweise in zwei Sitzungen die Möglichkeit gegeben, unser Konzept vorzustellen und nach intensiven Beratungen einer Durchführung zugestimmt und darauf Wert gelegt, mit einem Schreiben alle Eltern und Teilnehmer über die besonderen Coronaregelungen im Ferienlager zu informieren.

…dann doch abgesagt.

Nachdem es zunächst gut aussah, hat uns leider das Land Niedersachen, in dem der Lagerplatz liegt, einen Strich durch die Rechnung gemacht. In den Anfang Juni neu veröffentlichten Vorschriften war überraschenderweise eine Lockerung  der Regelungen für Ferienfreizeiten nicht vorgesehen, sondern sie wurden sogar ausdrücklich bis Ende August verboten. Das führte letztlich zur Absage des Ferienlagers 2020.

Mitte Juli ist die Landesregierung von Niedersachen von einem Verbot für Ferienfreizeiten zwar plötzlich wieder zurückgewichen, jedoch kam diese Entscheidung bedauerlicherweise viel zu kurzfristig, was eine Durchführung für uns trotz des guten Vorbereitungsstandes nicht mehr möglich macht.

Danke!

Nichtsdestotrotz möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Eltern und Verantwortlichen der Kirchengemeinde für ihr Vertrauen in uns bedanken und freuen uns umso mehr auf die Ferienfreizeit 2021 in Carolinensiel.

Als kleinen Trost gibt es in diesem Jahr ein Lagerersatzprogramm. Neben einem Kreativ- und einem Sporttag, bieten wir euch auch eine Spielshow an und bringen so die Klassiker aus dem Ferienlager nach Lette. Mehr Infos & das Anmeldeschreiben zum Ersatzprogramm findet ihr hier.

Viele Grüße und bleibt gesund
Euer Betreuerteam

Kategorien: Ferienlager

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.